Aktuelles

Sonntag, 1. Juli 2018

Klassenfahrt nach Morsbach

Auf Klassenfahrt nach Morsbach fuhren vom 14.05. bis 16.05.2018 die Klassen 4. Rund um das Thema Steinzeit arbeiteten die SchülerInnen mit Teamern und Lehrkräften: Egal ob bei der Errichtung eines Dorfes im Wald, beim Malen, Schminken, Kochen oder Sportspiel wie in Steinzeit oder auch der Nachtwanderung, waren alle mit Feuereifer und Energie dabei.

Montag, 14.05.2018

Wir mussten um spätestens 9.45 Uhr an der Schule sein. Denn um 10.00 Uhr war die Abfahrt. Die Fahrt dauerte 30 Minuten. Nach einer Weile waren wir endlich da. Wir alle waren ziemlich aufgeregt. Wir stellten unser Gepäck am Eingang der Jugendherberge Morsbach ab.

Unsere Lehrer führten uns in einen sogenannten Filmraum, der war sehr groß. Wir durften uns einen Platz aussuchen, während die Lehrer guckten, welchen Raum die Klassen bekommen sollten. Wir bekamen die Bröl. Darin haben wir gefrühstückt, Mittag gegessen und Abendessen bekommen. Nachher holten wir unser Gepäck und bekamen die Zimmerzuteilung.

Nachdem wir unsere Zimmer eingerichtet hatten (und leider mussten wir noch unsere Betten beziehen), hatten wir noch Zeit im Zimmer oder draußen zu sein. Nun gab es ungefähr um halb sieben Abendessen.

Wir freuten uns schon auf die Nachtwanderung um halb zehn. Wir gingen über einen Weg zum Wald. Dort standen am Rand LED-Lämpchen, denen wir einfach nur folgen mussten. Wir konnten in einer Gruppe oder alleine gehen. Nun gingen wir los. Der Wald war ein bisschen gruselig, aber auch cool. Unterwegs trafen alle auf eine Höhle. Aber als alle den Wald geschafft hatten, war es schon halb elf.

Als wir dann in unseren Betten lagen, war es schon elf. Danach konnte keiner mehr schlafen, und das war richtig cool!