Gespraechsanliegen

Auch außerhalb der Elternsprechtage stehen den Erziehungsberechtigten in besonderen Fällen die Lehrkräfte und die Leitung unseres Ganztagsangebots für ein Gespräch zur Verfügung.

Die Vereinbarung eine Gesprächs mit einer Lehrkraft und der OGS-Koordinatorin erfolgt bevorzugt über das Mitteilungsheft des Kindes. Um die Vertraulichkeit garantieren zu können, sollten ausführliche Bemerkungen im Mitteilungsheft vermieden werden: Über die Stichwörter Lern- und Leistungsentwicklung, Verhalten, Persönliches kann sich die Lehrkraft oder die OGS-Leitung auf das Gesprächsthema einstellen und dieses vorbereiten. Werden Gespräche über die Lernentwicklung geführt, sollten Eltern die aktuellen Haushefte, gegebenenfalls die Klassenarbeitshefte mitbringen, damit diese Unterlagen in die Beratung einbezogen werden können.

Die Schulleitung ist nach vorheriger Anmeldung über die Verwaltung für die Erziehungsberechtigten zu erreichen.